Kinder- und Jugendwohngruppen

Kinder- und Jugendhilfe ━ Kinder- und Jugendwohngruppen

Kinder- und Jugendwohngruppen
Wohngruppe Berlin-Treptow

Ideal gelegen, zwischen der „Alten Försterei“ und der Köpenicker Altstadt, befindet sich unsere neue Wohngruppe. Die Dachgeschosswohnung, in einem Neubau, hat 11 geräumige Zimmer und eine Dachterrasse mit Blick auf die Dahme.

Die Gruppe bietet 8 Plätze für die Unterbringung von Kindern im Alter ab 6 Jahren, nach § 34 KHJG. Jedes Kind wohnt in einem eigenen Zimmer, zusätzlich gibt es einen großen Gruppenraum.

Unser Ziel ist es, die Eltern-Kind-Bindung beizubehalten und soweit zu stärken, dass eine zeitnahe Rückkehr in die Familie möglich wird. Ein notwendiger Schritt zur prozesshaften Begleitung der Rückführung, ist die aktive Mitwirkung der Kindeseltern, sowohl im Rahmen von Gesprächen und Trainings, als auch durch eine individuelle abgestimmte Einbindung in den Alltag ihrer Kinder und die Teilnahme an freizeitpädagogischen Angeboten.

In dieser Zeit liegt uns daran die persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, in einem sicheren und strukturbietenden Rahmen, zu fördern. Die Mädchen und Jungen werden in die Raum- und Alltagsgestaltung einbezogen und können sich so einen eigenen „Wohlfühlraum“ schaffen.

Zudem richten wir einen besonderen Fokus auf die enge kooperative Arbeit mit den Schulen und eine erfüllende Freizeitgestaltung.

Auch alltägliche Rituale wie z. B. gemeinsames Essen und wöchentliche Gruppenabende sollen dazu beitragen, dass die Kinder ein sicheres und positives „zu Hause“ auf Zeit haben.

Wohngruppe Berlin-Hohenschönhausen

Der konzeptionelle Schwerpunkt des Projekts liegt auf einer intensiven Elternarbeit mit dem Ziel die prozesshafte Rückführung der Kinder in die Herkunftsfamilie innerhalb eines Hilfezeitraums von 18 Monaten zu realisieren.

Die elternaktivierende Arbeit erfolgt sowohl im Rahmen von Gesprächen und Elterntrainings als auch durch eine individuell abgestimmte Einbindung der Eltern in den Alltag ihres Kindes.

In dieser Zeit liegt uns daran die persönliche Entwicklung der Kinder in einem sicheren und strukturbietenden Rahmen zu fördern und für sie ein positives zu Hause auf Zeit zu sein.

Unsere Kooperation mit der Kita „Kieke Mal“ ermöglicht im Bedarfsfall die Vergabe eines Kitaplatzes.

Darüber hinaus ist die Nutzung des Sportraums und des großzügigen Außenbereichs vorgesehen.

Die Kinderwohngruppe verfügt über 7 Plätze für Kinder in der Altersgruppe von 4 – 8 Jahren.

Die Kinder wohnen in 5 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer. Eine Übernachtungsmöglichkeit für Eltern ist nach Absprache gegeben.

Frankfurt (Oder) - Wohngruppe Pillgramer Straße

Das Haus Pillgramer Straße 10 zeichnet sich durch eine ruhige Lage im Stadtgebiet und einem Grundstück mit einem großen Garten zur Nutzung als Spiel- und Erholungsfläche aus.

Wir haben zusätzlich in unserer Einrichtung einen Deeskalations-Trainer.

Unsere WG bietet neun Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 18 Jahren an. Die Kinder und Jugendlichen sind in Einbettzimmern untergebracht.

Die Lebenssituation der Klientinnen und Klienten, die wir unterstützen, sind vielfältig. Respekt, Wertschätzung und verlässliche Zuwendung sind die Grundlage, um gemeinsame Potentiale zu erkennen, neue Perspektien zu entwickeln und selbstständiges Handeln zu fördern.

Wir orientieren uns an den Ressourcen der Klientinnen und Klienten, des sozialen Umfeldes und unterstützen bei der Umsetzung individueller Lösungen.

Frankfurt (Oder) - Wohngruppe Mixdorfer Straße

Unsere Wohnguppe befindet sich in einem Mietshaus im Frankfurter Stadtteil Altberesinchen.

Zielstellung der sozialpädagogischen Betreuung ist die Vorbereitung auf eine selbstständige und eigenverantwortliche Lebensführung im familiären und eigenständigem Kontext.

Wir schaffen Möglichkeiten zum Erwerb von sozialen Handlungskompetenzen, unter anderem durch eine sportorientierte Ausrichtung in Kooperation mit „Boxen statt Gewalt“ und den „Red Cocks“.

Als besondere Leistung bieten wir die Verselbstständigung in einer Trainingswohnung im selben Haus, bei Bedarf zwei Mutter-Kind-Plätze, sowie eine individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung bei der Lebensplanung der Jugendlichen.

Standorte

Wir bieten Eltern, Jugendliche und Kinder eine kostenfreie Beratung in Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens in der Familie.

INDEPENDENT LIVING Stiftung – Kindertagesstätten, Krippen, Kindergärten, Horte, Hilfen zur Erziehung, betreutes Jugendwohnen, Familienhilfen.
„Selbstbestimmt leben − von Anfang an“ ist unser Prinzip. In unseren Bildungs- und Betreuungseinrichtungen bieten wir Rahmenbedingungen, in denen Kinder und junge Menschen ihre Persönlichkeit selbstbewusst entfalten können.

Bildung

Fachhochschule Potsdam - Duales Studium
Praxis- und Transferpartner
der Fachhochschule Potsdam
INDEPENDENT LIVING Stiftung | Impressum | Datenschutz